Freitag, 27. Juli 2012

Strandspaß besonders sicher und sauber - Kronprinz hisst 25. Blaue Flagge in Noordwijk

Kronprinz Willem-Alexander hisst die blaue Flagge. Bild: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention
Insgesamt 140 Strände und Jachthäfen in den Niederlanden haben jüngst das Gütesiegel der Blauen Flagge erhalten, das für Sauberkeit und Sicherheit steht. Das niederländische Küstenstädtchen Noordwijk wurde zum 25. Mal mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Kronprinz Willem-Alexander der Niederlande hisste die Flagge im Rahmen der Feierlichkeiten am Strandhotel Huis ter Duin. Noordwijk ist ein ehemaliges Fischerdorf direkt an der Nordsee, das bei Urlaubern wegen seines 14 Kilometer langen Strands sehr beliebt ist. Die Blaue Flagge ist eines der wichtigsten Merkmale, die einen attraktiven Küstenort ausmachen. Neben Noordwijk haben auch vier weitere niederländische Gemeinden zum 25. Mal in Folge die Blaue Flagge erhalten: Ameland, Veere, Schouwen-Duiveland und der Jachthafen Dellewal auf Terschelling. Die internationale Auszeichnung prüft die Strände jährlich auf sauberes Badewasser, gute sanitäre Einrichtungen und ein hohes Maβ an Sicherheit.

Noordwijk ist zudem für seine Nachhaltigkeit bekannt: Der Badeort erreichte den 4. Platz in einer europaweiten Top-100-Liste nachhaltiger Ferienziele, die aus rund tausend Orten ausgewählt wurden. Unter den niederländischen Küstenorten ist Noordwijk führend, insbesondere aufgrund der exzellenten Badewasserqualität und der schönen Natur. Die Aufstellung basiert auf 120 getesteten Merkmalen am Ferienort. Das Projekt wird von der Europäischen Küsten Union (EUCC) durchgeführt und von der EU gefördert.

Weitere Informationen: www.noordwijk.info; http://familienurlaub.holland.com



Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen