Dienstag, 3. April 2012

Meisterwerke ziehen um: Mauritshuis kooperiert mit Gemeentemuseum Den Haag

Während im Rahmen des „Masterplans Mauritshuis“ dieses Jahr ein Teil des renommierten Mauritshuis unterirdisch mit dem gegenüberliegen Gebäude verbunden wird, nimmt das Gemeentemuseum Den Haag die permanente Kollektion aus der königlichen Kunstgalerie bei sich auf. Über 110 bedeutende Werke werden so ab 28. April 2012 in einem separaten Flügel des Gemeentemuseums für Besucher zugänglich gemacht. Die Sammlung trägt den entsprechenden Titel „Masterpieces – Meister aus dem Mauritshuis“. Vermeers „Ansicht von Delft“, Potters „Der Stier“ und „Die Anatomie des Dr. Tulp“ von Rembrandt zählen zu den Höhepunkten der Kollektion. Der Publikumsliebling „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ befindet sich nur bis zum 28. Mai 2012 im Gemeentemuseum, danach wird das Bild an Museen in Japan und den USA ausgeliehen.

Das Mauritshuis ist ein beeindruckender Stadtpalast aus dem 17. Jahrhundert. Das Museum ist bekannt für die Meisterwerke berühmter Künstler wie Vermeer, Rembrandt, Steen, Hals und Rubens, die ein Panorama niederländischer und flämischer Kunst vom 15. bis zum 17. Jahrhundert darstellen. Sonnige Landschaften, biblische Figuren, Stillleben, Innenansichten und humoristische Szenen – die vielfältige Sammlung des Mauritshuis besteht heute aus etwa 800 Werken. Die Renovierungsarbeiten im Museum werden im Sommer 2014 abgeschlossen.

Masterpieces – Meister aus dem Mauritshuis, 28. April 2012 bis 30. Juni 2014, Gemeentemuseum Den Haag, Stadhouderslaan 41, 2517 HV Den Haag, geöffnet dienstags bis sonntags 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen: www.gemeentemuseum.nl; www.holland.com




Quelle: Niederländisches Büro für Tourimus und Convention

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen