Mittwoch, 2. November 2011

Kostenlose Stadtführungen: Die Den Haag Greeters stellen ihre Stadt vor

Sich den Weg durch Den Haag von einem persönlichen Stadtführer zeigen lassen, die Stadt aus den Augen eines echten „Hagenaar“ erleben – und das auch noch kostenlos? Die „Den Haag Greeters“ machen es möglich. Die Gemeinschaft besteht aus etwa 70 Freiwilligen, die während einer Rundführung ihre Liebe für die Stadt mit den Besuchern teilen. Die Greeters sind keine professionellen Stadtführer und geben keine Standardführungen mit festgelegten Routen, sondern zeigen den Besuchern ihr ganz persönliches Den Haag einschließlich ihrer Lieblingsplätze, origineller Restaurants und schöner Straßen.

Welcher Greeter welchen Besuchern zugeteilt wird, hängt von Sprachkenntnissen, Datumswahl und Interessen ab. Manche Greeter führen ihre Gäste zum Beispiel besonders gerne entlang beeindruckender Architektur oder heben Den Haags kulinarische Qualitäten hervor. Über die Webseite der Den Haag Greeters können Stadtführungen gebucht werden, am besten zwei Wochen im Voraus.

Weitere Informationen: www.denhaaggreeters.nl; www.niederlande.de/stadt

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen